Gebete © Gabriele Ende

Gebet für Segen

Ich bete für dich, dass du dadurch Frieden empfindest,
dass du nichts tust und in der schützenden Starre verbleibst.
Ich bete für dich, dass du den Mut finden kannst,
das Vertrauen auch zu erkennen, wenn es zu dir kommt.
Möge dir dein Rückzug die Wärme geben,
nach der sich deine Seele schon so lange sehnt,.
Möge dich die große Liebe berühren, die immer um uns ist.

Sie ist der Quell aller Kraft!

Ich bete für mich,
dass diese Liebe auch meinen Kummer heilt
und meine Seele tröstet.
Möge nie wieder die Angst eines anderen Menschen
im Gewand der Liebe zu mir gelangen und mich täuschen.
Ich bete auch dafür,
dass ich mir meine Offenheit und Sanftmut bewahren kann.

Damit es mir nicht eines Tages so ergeht wie dir,
und ich die Tür wieder verschließe,
die sich gerade geöffnet hat.

Möge der Frieden wieder in mein Herz zurückkehren,
meine Traurigkeit auflösen und meine Tränen trocknen.


---------------------------------------------------------------------

Seelenheil

Wenn Seelenschmerzen uns bewegen,
und uns mit Traurigkeit Unruhe schenken,
dann finden wir nicht immer durch ein Handeln
zum inneren Frieden zurück.
Annehmen und Loslassen sind hier die Lösung.

Oftmals geschieht Heilung in der Stille.
Dort kann sich die Seele öffnen,
den Schmerz zeigen und  fühlbar machen.
Dort, in der Stille in dir,
kannst du deinen Schmerz umarmen
und von ihm Abschied nehmen.

Danke...

Gesegnet sei der Tag,
weil DU auf mich schaust
und ich DEIN Kind sein darf. 

Gesegnet sei der Tag,
weil DU nicht nur meine Stimme hörst,
sondern auch meine Gedanken kennst.
Mit diesem Wissen leitest DU mich.
DEINE Präsenz tut mir gut.

Gesegnet sei der Tag,
weil ich in DIR immer einen Zuhörer
fand und finde.
Auf diese Weise bist DU
nicht nur mein gutes Gewissen,
sondern auch mein Quell
für Hoffnung und Lösungen.

-------------------------------------------